Kirathi ist jung, charmant und einfach eine rundum sympathische Person aus Thailand. Vor kurzem wurde er mit der schrecklichen Wahrheit konfrontiert, das Krebs unparteiisch ist, wenn es um solche Dinge geht; und wie schwierig es ist sich damit abzufinden. Nachdem er mit Darmkrebs diagnostiziert wurde, suchte er im Internet nach der besten Vorgehensweise, um seine Erkrankung zu besiegen.

Nachdem er gründlich recherchiert und einiges über Chemotherapie und Bestrahlung in Erfahrung gebracht hatte, fühlte er, dass dies nicht das richtige für ihn wäre. Er war überzeugt, dass es eine Alternative zu den manchmal irreversiblen und unerträglichen Nebenwirkungen der traditionellen Behandlungen geben müsste. Er informierte sich über integrative Krebstherapien, was ihn schließlich zu uns führte, und wo er nach einer Begutachtung in das Programm aufgenommen wurde.

Behandlungen, die ihn schließlich zu uns führten, und wo er nach einer Begutachtung in das Programm aufgenommen wurde. Kirathi war mit seiner Entscheidung zufrieden, aber der Weg vor ihm war noch lang. Er setzte sich zu uns, um seine Erfahrungen bei der Verita Life Klinik zu teilen. Schauen Sie das Video hier unten:

Kirathi erzählte uns, dass er besonders in IPT (potenzierter Insulintherapie) und lokalisierter Hyperthermie-Behandlung interessiert war. Er erfuhr, dass Isolation und Aushungern der Tumorzelle gefolgt von Angriff die beste Methode zur Beseitigung des Tumors war und am besten erreicht wurde mit einer Stärkung des eigenen Immunsystems. Zusammen mit einer Reihe von natürlichen Booster-Kuren und Sauerstoff-Therapie erhielt unser Patienten eine Reihe von natürlichen Behandlungen, um seinen Körper stark zu halten; dankbar bemerkte er, dass diese wirklich einen großen Unterschied machten.

“… Es hilft, ein unbewohnbares Umfeld für die Krebszellen zu kreieren, all diese Behandlungen kooperieren miteinander und wirken zusammen, um deinen Körper vom Krebs zu befreien…” Kirathi erklärt.

Verita Life - Infographic | What is Colorectal Cancer ?

Nach ein paar Wochen – das Ergebnis, wie Kirathi es erhofft hatte. Als er zu uns kam, erzählte er uns, dass er seinen Tumor spürte, er war “steinhart”. Sein aktueller Bericht zeigte dann, dass der Tumor um 30 Prozent schrumpfte und er deutlich spüren konnte, dass es sich fast wie normales Gewebe anfühlte, was eine große Erleichterung für ihn war.
Obwohl er zugab, dass er Nebenwirkungen hatte, war er sich sicher, dass Chemo viel schlimmer gewesen wäre, und seine Müdigkeit und leichte Übelkeit waren total erträglich. Die Einrichtungen und das Personal sagte er, waren wirklich eine willkommene Hilfe bei jedem Schritt seines Behandlungsverlaufs und wenn er sich nicht wohl fühlte. Der Küchenchef bereitete ihm spezielle Mahlzeiten zu, als er im Laufe der ersten Wochen Probleme mit seinem Appetit hatte. Er war froh, dass er sich nicht wie ein Patient fühlte.

“Ich fühlte mich überhaupt nicht als wäre ich krank und müsste ins Krankenhaus, es fühlt sich eher an als ginge man – wie auf eine Wellness-Kur ?” Sagte er mit einem Schmunzeln.

Kurz gesagt, unser Patient fühlte sich wohl, körperlich und emotional, worauf jede unserer erfolgreichen Behandlung aufgebaut ist.

Verita Life - Contact a Specialist banner

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über die Behandlungsprogramme von Verita Life