Das Studium von Krebs wird als Onkologie bezeichnet. Krebs ist eine Krankheit, die durch unkontrollierte Teilung von abnormen Zellen des menschlichen Körpers entsteht. Es ist keine neue Krankheit, obwohl bestimmte Aspekte des modernen Lebens (Exposition gegenüber Chemikalien, schlechte Ernährung, Bewegungsmangel, Konsum von Tabak und Alkohol, etc.) eine Erhöhung der Anzahl Betroffener verursacht haben. Traditionelle Methoden der Heilung und Behandlung von Krebs basiert auf 3 ziemlich modernen Ansätzen: Operation, Chemotherapie und Strahlentherapie. Erfolg ist sporadisch und die vielzitierten Bemerkung “die Heilung sein schlimmer als die Krankheit”, verdeutlicht das. Die 3 traditionellen Methoden sind naturgemäß sehr eingreifend und neigen dazu, den Körper sehr schwach und verwundbar zu machen. Integrative Krebstherapie hat in den letzten Jahren beachtliche Fortschritte gemacht und bietet einen ganzheitlichen Ansatz für die Behandlung und das Management der Krankheit.
Integrative Krebsbehandlung geht übersteigt das banale Konzept von Tumor entfernen, den Körper voll bestrahlen und aufs beste hoffen.

Integrative contra konventionelle Krebsbehandlung

Einer der größten Nachteile der traditionellen Methode besteht darin, dass bei gleicher Krebsart, ein Patient wie der andere behandelt wird. Wenn zwei Patienten zur Diagnose und Behandlung überwiesen werden und bei beiden der Befund Bauchspeicheldrüsenkrebs erhoben wird, ist die angeordnete Behandlung mit höchster Wahrscheinlichkeit die gleiche. Integrative Krebsbehandlung dagegen, berücksichtigt die Krankengeschichte des Patienten, Gewohnheiten von Lebensstil und Ernährung, Umweltfaktoren und sogar die allgemeine Lebenseinstellung. Basierend auf dieser Information wird die Behandlung nach den individuellen Bedürfnissen angepasst.
Viele Praktiker der integrativen Krebsbehandlung erkennen die Ernährung als wichtigsten Ausgangspunkt für die Heilung (und durch logische Schlussfolgerung vieler anderer Krankheiten).  Dr. Keith Block, medizinischer und wissenschaftlicher Direktor des Block-Zentrums für integrative Krebsbehandlung und Wellness in Skokie, Illinois, ist überzeugt, dass eine gute Ernährung die Grundlage für die effektive Behandlung und Heilung von schweren Krankheiten wie Krebs sei. Block sagt, dass sich Krebspatienten eine Ernährung aneignen sollten, die wenig gesättigte Fette enthält und tierischen Produkte vermeidet. Kaltwasserfisch ist jedoch sehr zu empfehlen. Block empfiehlt außerdem eine Ernährung basiert auf Gemüse, Früchten, Nüssen, Körnern, Samen, Fisch (Kabeljau, Heilbutt, Lachs und Seebarsch), braunem Reis und anderen Speisen reich an Omega-3-Fettsäuren.
Abgesehen von allgemeingültiger Krebsbehandlung empfiehlt Keith Block eine individualisierte Ernährungstherapie, Bioverhaltens-Techniken (einschließlich Geist-Körper-Konzepte) und maßgeschneiderte Ergänzungskuren, als wirksame Ansätze zur Krebsbehandlung. Die Bedeutung besteht darin, Toxizität zu verringern und eventuell die Wirksamkeit der Behandlungen zu erhöhen.

Integrative Therapien zur Krebsbehandlung

Integrative Krebsbehandlung befasst sich mit Therapien, die zur Minimierung des Traumas von Krebspatienten (sowohl geistig als auch physisch) von entscheidender Bedeutung sind. Dazu gehören, unter anderem, Ernährungsberatung, Massagetherapie und Akupunktur.

Wir bei Verita Life spezialisieren uns auf individualisierte komplementäre und integrative Krebstherapien. Unsere Ärzte (mit langjähriger Erfahrung aus Österreich, Australien, Deutschland und Thailand) bieten integrative Krebsbehandlungen an, die in 4 Hauptkategorien unterteilt sind. Es handelt sich um: Primäre Krebsbehandlungen, primäre Immunbehandlungen, unterstützende Behandlungen und Detox-Behandlungen.
Die primären Krebsbehandlungen (auf das Töten von Krebszellen ausgerichtet) umfassen Antiangiogenese (die selektiv Krebs-Blutgefäße stoppen), Biologische Behandlung, Kräutermedizin (deren Aufgabe es ist, die Chemotherapie und Strahlentherapie zu verbessern) und insulinpotenzierte Therapie (die Insulin mit einer niedrig dosierten Chemotherapie anwendet). Den Bedürfnissen des Patienten entsprechend, können wir auch die lokale Hyperthermie verschreiben. Dies wird verwendet, um den Krebs mit Hitze anzugreifen, was die Chemotherapie und Strahlentherapie, mit minimalen Nebenwirkungen, optimiert. Zu den primären Krebsbehandlungen gehören auch metabolische Behandlungen. Metronomische Therapie (auch in unserem Angebot) ist eine natürliche und leicht verträgliche Form der Chemotherapie. Wir verschreiben auch virale Immuntherapie, die selektiv Krebszellen tötet (ohne gesunde Zellen zu schädigen) und das Immunsystem unterstützt.
Zu den primären Immunbehandlungen (deren Aufgabe es ist, das Immunsystem zu stärken), im Katalog von Verita Life, gehört die Verwendung von dendritischen Zellen, natürlichen Killerzellen und GcMAF / Goleic und Rerum (dient der Aktivierung von Makrophagen, Teil der weißen Blutkörperchen, die beginnen Krebszellen anzugreifen). Peptid-Therapie, was die Produktion von T-Lymphozyten stimuliert und zur Bekämpfung von Krebszellen stark beitragen, gehört ebenfalls zu unserem Behandlungsangebot. Unter unseren primären Immunbehandlungen ist auch die Ganzkörper-Hyperthermie, deren Wirkung es ist, ein künstliches Fieber zu induzieren, um das ganzheitliche Immunsystem zu aktivieren.
Unterstützende Behandlungen und Therapien, die sich auf die Wiederherstellung der Gesundheit konzentrieren, sind eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem herkömmlichen Vorgenen zur Behandlung der Krankheit. Die personalisierte Anti-Krebs Ernährung steht im Zentrum dieser Behandlungen und Therapien. Wir bei Verita Life empfehlen die ketogene Ernährung, reich an gesunden Fetten und arm an Kohlenhydraten. Dies ist die einzig evidenzbasierte Anti-Krebs Ernährung in der Welt. Persönliche tägliche Ausbildung in Wellness und Sauerstofftherapie (die den zusätzlichen Vorteil hat, Patienten vor Kachexie zu schützen, der Schwäche und Auszehrung bei chronischen Erkrankungen) gehören ebenfalls zu unseren unterstützenden Behandlungen und Therapien. Der vierte wichtige Hauptpfeiler bei den unterstützenden Behandlungen ist die Organunterstützung. Dies sind spezielle Konzepte zur Unterstützung von Leber, Niere, Knochenmark und Nerven während oder nach der Verabreichung von Chemo und / oder Strahlentherapie.
Schließlich beinhaltet unser Sortiment auch Detox-Behandlungen, die das Wohlbefinden des Krebspatienten unterstützen sollen. Dazu gehört die Darmtherapie, die durch Beseitigung von giftigen Abfällen das Immunsystem stimuliert und die Kreislauf-Funktionen verbessert. Im Gesamteffekt stimuliert die Darmtherapie den Appetit, beseitigt Kopfschmerzen und gibt der Energie einen Boost. Chelat-Therapie, Tiefenmassage, Lymphtherapie und Ozontherapie sind ein integraler Bestandteil unserer Detox-Behandlungen.
Verita Life verzeichnet eine beeindruckende Bilanz in der Verwendung von integrativen Krebsbehandlungen. Erfolge bei der Behandlung von Multiplen Myelom, Darmkrebs, Lymphom, Azinuszellkarzinom, Hirntumor, Darmkrebs und Schilddrüsenkrebs sind unter anderem ein Beweis (falls einer nötig ist) für die Wirksamkeit der integrativen Krebsbehandlung.

Quelle: Chicago Health