Wie können wir helfen?

Obwohl die Überlebensrate bei früh erkanntem Brustkrebs sehr hoch ist, ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihr Körper über alle Mittel verfügt, ihn abzuwehren.

Unser Ärzteteam sorgt nicht nur dafür, dass Patienten sichere und bewährte Behandlungen erhalten, sondern bewahrt sie davor drastische Maßnahmen zu ergreifen. Unsere umfassenden Programme wurden entwickelt, um den Körper, während sich der Tumor auflöst, gesund zu halten und Metastasierung zu verhindert.

Brustkrebs verstehen

Brustkrebs ist eine viel diskutierte Erkrankung auf der ganzen Welt und das schon seit einigen Jahren. Obwohl viel Forschung betrieben wird und Spendenaufrufe zu erhöhtem Bewusstsein und noch mehr Forschung führen, ist Brustkrebs die häufigste Krebsart der Frauen geblieben.

Mit weit über 1 Million Fällen pro Jahr, stellt er weltweit etwa 12 Prozent aller diagnostizierten Krebserkrankungen dar; 25 Prozent aller diagnostizierten Krebserkrankungen bei Frauen.

Es gibt zahlreiche biologische wie auch lebensstilbedingte Faktoren, die zur Erkrankung an Brustkrebs beitragen, deshalb gehört die Früherkennung zu der besten Methode Brustkrebs zu bekämpfen. Diese Faktoren beinhalten: Alter, Rasse, Erbanlage, Familiengeschichte und Gewicht wie auch etliche Verhütungsmittel und Hormonersatztherapien.

 

Verita Life - Contact a Specialist banner

 

Die häufigsten Symptome

Außer physischen Veränderungen an der Brust, verhalten sich Symptome von Brustkrebs, bis er sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, sehr unauffällig. Einer der Gründe, weshalb die Sterblichkeitsrate in den 80er und 90er Jahren so hoch war.

Zu den auffälligsten Erscheinungen gehören: klassisch verformten Geschwülste, Hautirritationen auf der Brust, wunde oder geschwollene Brüste und Absonderungen aus der Brustwarze.

Behandlungen für Brustkrebs sind in der Regel sehr invasiv und reichen von Chemotherapie über Bestrahlung zu Lumpektomie und Mastektomie, womit die Entfernung des Tumors beziehungsweise der gesamten Brust gemeint ist.